Hebammenpraxis gugelrund Le

Energiearbeit - Japanisches Heilströmen

Diese japanische Heilkunst geht davon aus, dass Blockaden im Energiefluss des Körpers die Ursache verschiedener Beschwerden und Krankheiten sind.
Entlang der Energiebahnen des Körpers (Meridiane) befinden sich "Schaltstellen",  die besonders empfindsam für Stimulationen sind. Beim japanischen Heilströmen gibt es Übereinstimmungen mit Punkten der Akupunktur, der Akupressur oder der Fußreflexzonentherapie. Ohne auseichenden Energiefluss kann die Vitalität eingeschränkt sein und die Selbstheilungskräfte wirken nicht mehr in ausreichender Weise.

Durch die gezielte Berührung dieser Punkte werden Impulse gesetzt, um die Selbstheilungskräfte zu optimieren.

Einsatz in der Schwangerschaft:

  • Übelkeit
  • Rückenschmerzen
  • Blähungen
  • Verspannungen
  • Erkältung
  • Ängsten
  • Müdigkeit
  • Energielosigkeit
  • Zur Stärkung der Mutter-Kind-Bindung